Vier Schwimmer bei Angriffen von Delfinen verletzt

Eigentlich gelten Delfine Menschen gegenüber nicht als aggressiv. An einem Strand in Japan kommt es aber immer wieder zu Zwischenfällen. Was dahinter steckt.

Delfine gelten als intelligente und menschenfreundliche Meeresbewohner. Dass die Säugetiere jedoch wilde Tiere sind und als solche respektiert werden sollten, zeigt der jüngste Vorfall in Japan. Nur wenige Meter vom Strand entfernt wurden am vergangenen Sonntag mehrere Schwimmer von den Tümmlern angegriffen. Vier Personen erlitten dabei Verletzungen.

Demnach wurde am Sonntagmorgen ein etwa 60 Jahre alter Mann nur wenige Meter vom Strand entfernt von einem der Meeressäuger gerammt. Er erlitt einen Rippenbruch sowie Bisse an den Händen. Ein weiterer Mann in seinen Vierzigern wurde am gleichen Morgen in den Arm gebissen. Zwei weitere Menschen wurden am gleichen Tag durch die Meeressäuger verletzt.

 

Wie die britische Nachrichtenseite BBC berichtet, spielten sich die Angriffe am Strand von Suishohama in Mihama, einer Stadt in Zentraljapan, ab. Die japanischen Behörden haben mitgeteilt, dass dies bereits der sechste Vorfall in der Küstenregion in diesem Jahr war. Die örtliche Polizei hat an den beliebten Stränden Schilder angebracht, um Schwimmer aufzufordern, einen Abstand zu den Delfinen zu wahren.

Obwohl Delfine üblicherweise nicht aggressiv gegenüber Menschen sind, wurden auch in anderen Ländern schon ähnliche Vorfälle bekannt. In Irland wurden im Jahr 2013 innerhalb von zehn Tagen zwei Frauen durch denselben Delfin verletzt. Ein Jahr später mussten fünf Schwimmer vor der irischen Küste gerettet werden, weil ein Delphin sie aggressiv umkreiste.

Experten haben eine Vermutung

Wissenschaftlern zufolge könnten Schwimmer, die sich in der Nähe von Delfinen aufhalten, deren Verhaltensroutinen durcheinanderbringen. Die Experten vermuten, dass dies bei den Meeressäugern großen Stress auslösen kann.

Delfine sind soziale Wesen und schwimmen in Gruppen. Beobachtungen haben jedoch gezeigt, dass sie auch anderen Meeresbewohnern gegenüber gewalttätig sein können. In einem Fall in Cornwall wurde beobachtet, wie ein Großer Tümmler einen Schweinswal in die Luft schleuderte.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_100208700/japan-vier-schwimmer-bei-angriffen-von-delfinen-verletzt.html