TV-Sender holt Kultshow "Quiz Taxi" zurück ins Programm

Die rollende Rateshow mit Thomas Hackenberg kommt zurück auf den Bildschirm. Ab Herbst können sich Fans über neue Folgen von "Quiz Taxi" bei Kabel eins freuen.

Zwischen 2006 und 2008 war es gut möglich, dass man bei einer Fahrt mit dem Taxi plötzlich zum Kandidat einer Fernsehshow wurde. In der Kabel-eins-Sendung "Quiz Taxi" stiegen ahnungslose Fahrgäste bei Thomas Hackenberg ein und wurden von dem als Fahrer getarnten Moderator mit Fragen aus verschiedenen Wissensbereichen gelöchert. Zu Gewinnen gab es Bargeld, die Höhe der Summe steigerte sich mit den richtigen Antworten. Zudem gab es Hilfen, wie zum Beispiel den Passantenjoker.

Die augenscheinlich so spontan inszenierte Ratesendung sorgte beim Publikum werktags im Vorabendprogramm für Unterhaltung. 15 Jahre nach der letzten Folge bringt der Sender das "Quiz Taxi" nun zurück auf die Bildschirme – mit Thomas Hackenberg am Steuer. Das gab Kabel eins am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt. Bereits im Herbst dieses Jahres sollen die ersten neuen Folgen ausgestrahlt werden.

Kabel eins schließt sich TV-Retrowelle an

Damit schließt sich der zur ProSiebenSat.1-Media-Gruppe gehörende Sender einer Retrowelle im deutschen Fernsehen an. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Klassiker zurück ins Programm geholt. So versuchte sich RTL mit "Der Preis ist heiß" mit Harry Wijnvoord oder der "100.000 Mark Show" mit Ulla Kock am Brink an Comebacks, Sat.1 legte "Geh aufs Ganze!" mit Jörg Draeger neu auf. ProSieben setzt seit 2021 auf neue Folgen von "TV total", allerdings ohne Stefan Raab.

Nicht alle Wiederbelebungsversuche waren von Erfolg gekrönt. Ob das "Quiz Taxi" bei Kabel zum erhofften Quotenbringer wird, bleibt abzuwarten. Eine Neuauflage unter dem Namen "Quiz Taxi Reloaded", damals mit Comedian Murat Topal als fahrendem Quizmaster, wurde im Jahr 2012 nach nur fünf Folgen wieder abgesetzt.

https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_100192294/-quiz-taxi-comeback-mit-thomas-hackenberg-kabel-eins-holt-kultshow-zurueck.html