Tragischer Unfall: Ronan Keating trauert

Der Bruder von Sänger Ronan Keating ist tot. Er starb bei einem Autounfall. Auch seine Frau war bei dem Crash dabei und wird derzeit im Krankenhaus behandelt.

Gerade noch vergnügte sich Ronan Keating auf einer Golf-Veranstaltung und schon wenige Momente später wird sein Leben auf den Kopf gestellt. Den Sänger, der früher mit der Boygroup Boyzone Erfolge feierte, erreichte plötzlich die Nachricht vom Tod seines Bruders, wie mehrere Medien, zum Beispiel das irische Magazin "Mirror", übereinstimmend berichten.

Auf dem Weg zum Fußballspiel seines Sohnes

Demnach sei Ciaran Keating, der in seinen 50ern gewesen sein soll, zusammen mit seiner Frau gerade auf dem Weg zu einem Fußballspiel seines Sohnes gewesen. Plötzlich kam es dann zu einem Autounfall auf der Autobahn N5 bei Swinford in Irland. Beteiligt soll ein weiteres Fahrzeug mit zwei Insassen gewesen sein.

Ciaran Keating starb an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Alle anderen Unfallbeteiligten überlebten den Zusammenstoß. Keatings Frau werde derzeit mit schweren Verletzungen im Krankenhaus behandelt. Auch die beiden Insassen aus dem zweiten Fahrzeug befinden sich noch in einer Klinik.

 

Fans bekunden ihr Beileid

Unter dem neuesten Instagram-Beitrag von Ronan Keating, der erst am Samstag veröffentlicht wurde, sprechen viele Fans ihr Beileid aus. "So schreckliche Nachrichten über deinen Bruder. Möge Gott auf seine Frau und seine Kinder achten", schreibt etwa jemand.

Insgesamt fünf Geschwister

Ronan Keating ist das jüngste Kind von fünf Geschwistern und wuchs in Irland auf. Der Vater Gerry betrieb einen Pub. Die Mutter Marie arbeitete in einem Friseursaloon. Sie starb 1998 an Brustkrebs. Zur Aufklärung über die Krankheit und eine bessere Vorsorge gründete die Familie eine Krebsstiftung mit dem Namen die Marie Keating Foundation.

Ronan Keating selbst hat insgesamt auch fünf Kinder. Er ließ sich nach 14 gemeinsamen Jahren von seiner Frau, dem irischen Model Yvonne Connolly, scheiden. Die beiden haben einen Sohn und zwei Töchter zusammen.

2015 heiratete er die australische Produzentin Storm Uechtritz. 2017 kam ihr gemeinsamer Sohn zur Welt. 2020 folgte dann noch eine Tochter.

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_100208650/ronan-keating-trauert-um-seinen-bruder.html