"The Band"-Frontmann Robbie Robertson ist tot

Robbie Robertson, der Frontmann von "The Band" ist tot. Der Musiker arbeitete auch bei vielen Hollywood-Filmen mit.

Der Sänger und Mitbegründer der Rockformation "The Band", Robbie Robertson, ist nach übereinstimmenden amerikanischen Medienberichten tot. Er wurde 80 Jahre alt. Der kanadische Musiker sei bereits am Mittwoch gestorben, berichtet unter anderem das US-Magazin Variety und bezieht sich auf eine Mitteilung von Robertsons Management.

"The Band" war eine amerikanisch-kanadische Rockgruppe, die in den 70er Jahren Weltruhm erlangte. Ihr Hit "The Night They Drove Old Dixie Down" wurde auch in Europa bei den Radiostationen auf und ab gespielt. In den 60er Jahren hatte Robbie Robertson zusammen mit seinen Musikern die Gruppe "The Hawks" gegründet. Diese spielte auch mit Bob Dylan. Nach der Trennung von dem Weltstar gab sich die Formation dann den Namen "The Band".

 

Der kanadische Rockstar Bryan Adams schrieb zum Tod des Musikers auf Twitter: "Danke für die wunderbare Musik und die Zeiten, die wir verbrachten, vor allem bei unserem Fotoshooting in L.A. vor kurzem". Der ebenfalls aus Kanada kommende Filmstar Kiefer Sutherland bezeichnete auf Twitter Robertson als Ikone für sein Land. Die Musikwelt habe einen Poeten und Lehrer verloren.

Filmmusik für Martin Scorsese komponiert

Robertson war aber nicht nur als Gitarrist und Sänger aktiv. Schon beim Abschiedskonzert "The Last Waltz" im Jahr 1976 arbeitete er mit dem Hollywood-Regisseur Martin Scorsese zusammen, der die Veranstaltung filmte. Später arbeitete Robertson mit dem Hollywood-Star bei weiteren Filmen zusammen, meistens als Komponist oder Musikproduzent. Zu den bekanntesten Streifen gehören "The Irishman", "Gangs of New York" und "The Wolf of Wall Street" mit Leonardo DiCaprio.

Noch vor zwei Wochen hatte er Variety ein Interview gegeben, in dem er über seine 55 Jahre andauernde Kooperation mit Scorsese sprach. "Wir sind selbst voller Ehrfurcht, dass unsere Bruderschaft alles überdauert hat", sagte er über seine Arbeit mit dem Regisseur. Sein letztes Projekt mit Scorsese wird "Flower Moon" gewesen sein, ein Film, der Ende des Jahres herauskommen soll.

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_100222314/-the-band-frontmann-robbie-roberton-ist-tot-80-nach-langer-krankheit.html