Sky hat Kunden offenbar zu viel Geld abgebucht

Zahlreichen Sky-Kunden sind offenbar Zahlungen doppelt vom Konto abgezogen worden. Der Medienkonzern bemüht sich einem Medienbericht zufolge um Rückzahlungen.

Der Pay-TV-Anbieter Sky hat zahlreichen Kunden in Deutschland offenbar zu viel Geld abgebucht. "Leider wurden einigen Kunden aufgrund eines Systemfehlers Sky-Store-Bestellungen aus Mai – sichtbar auf Juni-Rechnungen – mehrfach berechnet", sagte ein Sprecher von "Sky Deutschland" der "Bild"-Zeitung.

Der Fehler werde derzeit korrigiert, so der Konzernsprecher, den Kunden sollen die "irrtümlich berechneten Beträge" automatisch gutgeschrieben werden. "Beträge unter 30 Euro werden mit der Juli-Abrechnung verrechnet. Bei höheren Beträgen erhalten Kunden diese per Rücküberweisung bis Ende Juni erstattet", hieß es weiter.

https://www.t-online.de/finanzen/aktuelles/id_100188998/sky-pay-tv-sender-hat-kunden-offenbar-zu-viel-geld-abgebucht.html