Shannen Doherty: emotionale Worte und Einblicke vor Tumor-OP

Sie teilt intime Momente aus dem Krankenhaus. Darin scherzt die an Krebs erkrankte Shannen Doherty zwar mit dem Personal, erklärt aber, dass es in ihr anders aussah.

Schauspielerin Shannen Doherty hat auf Instagram ein Video veröffentlicht, das am 16. Januar 2023 vor einer Operation an einem Tumor in ihrem Kopf entstanden ist. Darin liegt sie in einem Krankenhausbett, trägt eine OP-Haube und Mundschutz. Sie wirkt aufgeräumt, fokussiert und sogar humorvoll.

Doch im Text neben dem Clip, den Sie hier sehen können, offenbart Doherty, wie es ihr zu diesem Zeitpunkt wirklich ging: "Ich hatte einen Tumor in meinem Kopf, der entfernt und biopsiert werden sollte. Ich versuchte tapfer zu sein, aber ich bin wie versteinert."

"So kann Krebs aussehen"

Weiter schreibt sie: "Die Angst war überwältigend für mich." Sie habe sich vor möglichen Folgen gefürchtet und war besorgt darüber, ihre Mutter zu verlassen und was das für diese bedeuten würde. Außerdem erklärt die 52-Jährige: "Ich hatte Angst, dass ich nach der Operation nicht mehr ich selbst sein würde. So kann Krebs aussehen."

Vergangene Woche machte Doherty öffentlich, dass ein CT-Scan ihres Gehirns Anfang Januar Metastasen gezeigt habe. Dazu postete sie ein Video ihrer Strahlentherapie.

Erste Krebsdiagnose in 2015

Shannen Doherty und Luke Perry: Die beiden spielten in den Neunzigerjahren gemeinsam in "Beverly Hills, 90210".

Shannen Doherty und Luke Perry: Die beiden spielten in den Neunzigerjahren gemeinsam in "Beverly Hills, 90210". (Quelle: IMAGO / Everett Collection)

2015 bekam Shannen Doherty, die durch "Beverly Hills, 90210" berühmt wurde, Brustkrebs diagnostiziert, der sich auf die Lymphknoten ausgebreitet hatte. Nach Chemo- und Strahlentherapie sowie einer Mastektomie gab sie 2017 bekannt, dass der Krebs in Remission sei. Gut drei Jahre später, im Februar 2020, erklärte sie bereits 2019 an Krebs im vierten Stadium erkrankt zu sein.

Mit ihrer Krankheit geht Doherty seither offen um. Sie beschreibt regelmäßig ihre Erlebnisse und Gefühle, um andere Betroffene zu ermutigen. Im Oktober 2020 schrieb Doherty etwa auf Instagram: "Es geht nicht darum, eine Kriegerin oder eine Überlebende zu sein. Es geht darum, mit Krebs weiterzuleben und zu wachsen."

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_100192764/shannen-doherty-vor-tumor-op-emotionale-worte-und-einblicke-aus-klinik.html