Sarah Ferguson ist an Krebs erkrankt

Bei dem früheren Mitglied der britischen Königsfamilie wurde Brustkrebs diagnostiziert. Dies lässt Sarah Ferguson jetzt von ihrem Sprecher mitteilen.

Sarah "Fergie" Ferguson, die Herzogin von York, ist an Brustkrebs erkrankt, wie die britische Royalreporterin Rebecca English auf ihrem Twitter-Account schreibt. Sie zitiert dabei den Sprecher von Sarah Ferguson. Demnach wurde bei der 63-Jährigen "kürzlich bei einem routinemäßigen Mammografie-Screening eine frühe Form von Brustkrebs diagnostiziert".

Weiter erklärt der Sprecher, dass sie sich bereits erfolgreich einer Operation unterzogen habe. Und: "Die Herzogin erhält die beste medizinische Versorgung und ihre Ärzte haben ihr gesagt, dass die Prognose gut ist. Sie erholt sich jetzt bei ihrer Familie."

 

Brustkrebs: Symptome, Behandlung, Vorsorge

Ihre Familie, das sind ihr Ex-Mann, der in Verruf geratene und aus dem Königshaus ausgeschlossene Prinz Andrew, mit dem Sarah Ferguson noch heute ein Zuhause teilt. Sowie die beiden Töchter, Prinzessin Beatrice und Prinzessin Eugenie. Die 34-Jährige und die 33-Jährige haben bereits selbst Familien gegründet und ihre Eltern zu dreifachen Großeltern gemacht. Der jüngste Enkel kam erst Anfang Juni zur Welt.

 

 

 

on Fergusons Sprecher heißt es nun weiter: "Die Herzogin möchte allen medizinischen Mitarbeitern, die sie in den letzten Tagen unterstützt haben, ihren großen Dank aussprechen. Sie ist auch dem Personal, das an der Mammografie beteiligt war und ihre ansonsten symptomfreie Krankheit diagnostizierte, sehr dankbar und glaubt, dass ihre Erfahrung die Bedeutung regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen unterstreicht."

Ferguson war zwischen 1986 und 1996 mit Prinz Andrew, einem Bruder von König Charles III., verheiratet. Getrennt haben sie sich bereits 1992. Für Schlagzeilen sorgte damals ein Foto, auf dem "Fergie" dabei zu sehen war, wie sie sich von ihrem Finanzberater die Zehen küssen ließ. Später waren es weniger Liebesaffären als ihre ständige Geldknappheit, die sie auf die Titelseiten der Klatschblätter brachte. Inzwischen ist sie Bestsellerautorin und hat eine eigene Wohltätigkeitsorganisation gegründet.

https://www.t-online.de/unterhaltung/royals/id_100197658/sarah-ferguson-herzogin-von-york-an-krebs-erkrankt.html