Ringbahn-Linien S41 und S42 wegen Kabelbrand weiter unterbrochen

Fahrgäste müssen sich bei der Berliner S-Bahn weiter auf Behinderungen einstellen. Die Ringbahnlinien S41 und S42 sind zwischen Wedding und Beusselstraße nach einem Kabelbrand am Mittwochnachmittag noch immer unterbrochen.

Wegen eines Kabelbrandes ist der Zugverkehr der Berliner Ringbahn-Linien S41 und S42 auch am Donnerstagmorgen zwischen Beusselstraße und Wedding weiter unterbrochen. Das teilte die S-Bahn Berlin mit.

Die Linien verkehren demnach nur im 10-Minuten-Takt.

Ursache ist nach Angaben der Bahn Vandalismus. Die Folge sei eine Störung im elektronischen Stellwerk am S-Bahnhof Wedding seit Mittwochnachmittag. Laut Polizei wird der Fall noch untersucht.

Die Bahn empfiehlt Fahrgästen, den Bereich mit den Linien S1, S2 und S25 sowie mit den U-Bahnlinien U6, U8 und U9 zu umfahren.

Wie lange der Abschnitt noch gesperrt bleibt, sei unklar.

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2023/06/kabelbrand-zugverkehr-ringbahn-unterbrochen-wedding.html