Polizei sucht jungen Mann nach Messerattacke auf Obdachlosen

Ein Jugendlicher sticht mutmaßlich auf einen Obdachlosen ein. Die Polizei sucht nach einem jungen Mann mit weißer Baseball-Mütze.

Die Kriminalpolizei in Köln sucht mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach einem mutmaßlichen Täter, der am späten Freitagabend in Begleitung eines weiteren Jugendlichen einem 49 Jahre alten Obdachlosen eine lebensgefährliche Stichverletzung zugefügt haben soll.

Die beiden Jugendlichen sollen sich gegen 23.20 Uhr an der Buchheimer Straße / Ecke Adamstraße mit Angehörigen der dortigen "Alkoholikerszene" erst lautstark gestritten haben, teilte die Polizei am Wochenende mit. Nachdem der Angreifer dann den 49-Jährigen mit einem Messer in den Oberkörper gestochen hatte, flüchtete er mit seinem Begleiter über den Wiener Platz. Rettungskräfte fuhren den Verletzten in eine Klinik. Dort musste er notoperiert werden.

Köln: Begleiter wurde am Samstag festgenommen

Am Samstagnachmittag bemerkten Polizisten den mutmaßlichen Begleiter des Angreifers in Tatortnähe. Der Jugendliche flüchtete aber. Ein Streifenwagen konnte den 15-Jährigen aufspüren, die Beamten nahmen den Jugendlichen fest. Er wurde zur Vernehmung ins Polizeipräsidium mitgenommen. Zu den Ergebnissen der Befragungen machten Polizei und Staatsanwaltschaft keine Angaben.

Die Mordkommission der Polizei Köln bittet dringend um Hinweise zu Identität und Aufenthaltsort des abgebildeten Beschuldigten unter 0221 / 229-0 oder per E-Mail an [email protected].

Der Flüchtige wird in der Öffentlichkeitsfahndung auf 15 bis 20 Jahre alt geschätzt. Er ist auf den Fotos mit einem weißen Baseball-Cap, weißen T-Shirt und einer dunkelblauen Jeanshose zu sehen. Er soll schwarze Haare haben und von hagerer Statur sein.

https://www.t-online.de/region/koeln/id_100190324/koeln-messerattacke-auf-obdachlosen-polizei-sucht-nach-jungem-mann-.html