Nächster Abgang beim FC Bayern?

Die Trennung von Vorstandschef Oliver Kahn und Sportvorstand Hasan Salihamidžić könnte einem Bericht zufolge nicht die letzte Personalentscheidung in der Führungsetage der Münchner bleiben.

Der FC Bayern steht offenbar vor einem umfangreicheren Umbau seiner Führungsetage. Denn Sport1 berichtet: Nach der viel diskutierten Trennung von Vorstandschef Oliver Kahn und Sportvorstand Hasan Salihamidžić soll nun auch der Verbleib einer weiteren Schlüsselfigur infrage stehen.

Demnach sei auch unklar, ob Marco Neppe Technischer Direktor des deutschen Rekordmeisters bleibe. Sport 1 zufolge gehe die Tendenz "eher Richtung Trennung" vom 36-Jährigen.

"Das muss so bleiben"

Neppe war bereits 2014 zu den Münchnern gekommen, stieg unter Salihamidžić erst zum Chef der Scouting-Abteilung, dann zum Technischen Direktor auf. Er galt als Vertrauensperson für Salihamidžić – und dieser machte sich nun noch nach seinem bereits feststehenden Abschied von den Bayern für einen Neppe-Verbleib stark.

"Er bleibt erst mal da", sagte Salihamidžić am Samstag. Und weiter: "Er ist Teil des FC Bayern und das muss so bleiben."

Ob die Münchner den Wunsch ihres scheidenden Sportvorstands erfüllen, ist nach dem Bericht von Sport 1 nun mindestens fraglich.

https://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/id_100183210/fc-bayern-marco-neppe-muss-der-technische-direktor-auch-gehen-.html