Michelle Hunziker posiert im Baywatch-Badeanzug im Schnee

Hierzulande dürfte temperaturtechnisch schon bald die 30-Grad-Marke geknackt werden. Da teilt Michelle Hunziker ein Foto aus dem Schnee – im Badeanzug.

Wanderschuhe und Badeanzug. Das wirkt wohl kaum zueinander passend. Moderatorin Michelle Hunziker ist für ein Shooting dennoch in beides geschlüpft und hat in einer eisigen Kulisse posiert. Auf dem Jungfraujoch in den Schweizer Alpen, wo das ganze Jahr über Schnee liegt.


Michelle Hunziker im Wandel der Zeit

1998

1999


Auf einem ersten Bild hockt Hunziker in ihrem knallig roten Badeanzug mit freiem Rücken im Schnee. Dazu trägt sie feste, orangefarbene Boots. Ernst schaut die 46-Jährige in die Kamera. Der nächste Schnappschuss zeigt sie – im selben Look – stehend vorm Bergpanorama.

Dazu schreibt Hunziker auf Italienisch: "Ich wollte schon immer mal den Nervenkitzel erleben, meinen Hintern in großer Höhe bei -6° gefrieren zu lassen." Schließlich wirbt sie für eine Besteigung des 3.454 Meter hohen Jungfrauenjochs.

"Du bist eine Göttin"

Bei Hunzikers Followern kommen die Bilder großenteils gut an. Viele schicken Herzchen- oder Flammenemojis. "Was für eine tolle Oma", schreibt jemand. Auch zu lesen ist: "Wunderschön" oder: "Du bist eine Göttin."

Michelle Hunziker ist in Deutschland unter anderem durch die Moderation von "Deutschland sucht den Superstar" oder "Wetten, dass..?" bekannt. Sie ist dreifache Mutter: Ihre älteste Tochter Aurora Ramazzotti kam 1996 zur Welt. Ihr Vater ist der italienische Schmusesänger Eros Ramazotti. Mit dem italienischen Modeunternehmer Tomaso Trussardi hat Hunziker noch die neun Jahre alte Sole und die achtjährige Celeste. Das Paar gab im Januar 2022 seine Trennung bekannt. Seit diesem Jahr ist Hunziker auch Großmutter: Tochter Aurora hat im März ihren Sohn Cesare zur Welt gebracht.

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_100188082/michelle-hunziker-posiert-im-knallroten-badeanzug-baywatch-look-im-schnee.html