Mehrere Deutsche gewinnen hohe Summen – größter Jubel in Hessen

Keiner knackte den Jackpot – und doch fließt viel Eurojackpot-Geld nach Deutschland. Denn gleich mehrere Deutsche hatten am Abend Glück.

Ein Spieler aus Hessen hat im Eurojackpot am Dienstagabend 380.299,80 Euro in der Gewinnklasse 2 gewonnen – über mehr konnte sich am Abend kein Zocker freuen. Weil der Jackpot (24 Millionen Euro) nicht geknackt wurde, steigt er damit am Freitag auf etwa 32 Millionen Euro an, teilte Westlotto mit.

Neben dem bislang unbekannten Hessen durften sich auch jeweils ein Spieler aus Norwegen und Polen bei der europaweiten Lotterie über einen Gewinn von rund 380.000 Euro in der zweiten Gewinnklasse freuen.

Auch in der dritten Gewinnklasse (immerhin noch 107.235,70 Euro) waren vier Deutsche unter den Gewinnern: Zwei stammen aus Baden-Württemberg, zwei weitere tippten erfolgreich in Niedersachsen. In Norwegen und Finnland durften sich zwei weitere Zocker über Treffer in der Gewinnklasse freuen.

Eurojackpot-Zahlen am Dienstag, 04.07.2023 – Ziehung ab 20 Uhr

  • Gewinnzahlen: 19 - 21 - 23 - 36 - 39

  • Eurozahlen: 5 - 12

 

Das kostet ein Spieleinsatz beim Eurojackpot

 

Der Spieleinsatz kostet pro Tippfeld zwei Euro. Außerdem kommt eine einmalige Bearbeitungsgebühr pro Schein dazu. Wer spielen will, braucht nicht unbedingt den Papierschein in der Lotto-Annahmestelle abzugeben.

Es kann auch online auf den Seiten der Lotteriegesellschaften der Bundesländer oder beim Lottoservice von t-online gespielt werden. Der Annahmeschluss für einen Spielschein ist freitags und dienstags um 19 Uhr für die Abgabe der Spielscheine auf Papier und um 18.45 Uhr für den Tipp via Internet.

Eurojackpot startete 2012

Mit dem Eurojackpot ging am 23. März 2012 ein länderübergreifendes Lottoformat an den Start. Vom ersten Tag an beteiligt waren DeutschlandDänemark, Estland, Finnland, Niederlande und Slowenien. Italien nimmt seit April 2012 an der Ziehung teil. Im Juli desselben Jahres kam Spanien hinzu und im Laufe der folgenden Jahre erweiterte sich der Teilnehmerkreis auf insgesamt 18 Länder.

https://www.t-online.de/region/frankfurt-am-main/id_100202440/eurojackpot-spieler-aus-hessen-jubelt-viele-hohe-gewinne-in-deutschland.html