Kleinkind in geparktem Auto an Überhitzung gestorben

Ein Kleinkind ist in einem geparkten Auto gestorben. Der Vater hatte den Jungen offenbar vergessen.

In Hessen ist ein Kleinkind an Überhitzung in einem geparkten Auto gestorben. Der 18 Monate alte Junge wurde nach Angaben der Polizei "von seinem Vater am Morgen versehentlich in seinem Fahrzeug zurückgelassen". Das Auto mit dem leblosen Kind sei am Mittwochnachmittag vergangener Woche auf einem Parkplatz in einem Industriegebiet in Wettenberg gefunden worden, teilte die Polizei Gießen am Dienstag mit.

 

Eine Obduktion ergab eine akute Überhitzung als Todesursache. Gegen den Vater wird nun wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Weitere Details nannten die Ermittler vorerst nicht.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_100198484/hessen-kleinkind-in-geparktem-auto-an-ueberhitzung-gestorben.html