Jessica Haller: "Ich habe alles infrage gestellt"

Jessica Haller wurde als Teilnehmerin von Kuppelshows bekannt. Doch die Influencerin war lange von Selbstzweifeln geplagt, wie sie t-online verrät.

Die meisten Menschen haben Jessica Haller wohl noch als Protagonistin der Datingshow "Die Bachelorette" im Kopf. Doch die gebürtige Essenerin ist mittlerweile als Influencerin und Unternehmerin erfolgreich, lebt mit Ehemann Johannes Haller und Tochter Hailey-Su auf Ibiza. Nun versucht sich die 33-Jährige auch an der Musik, veröffentlichte gerade ihre zweite Single "When the Lights Go Out".

Ein Song, der von Selbstvertrauen handelt. Die Frau, die bei Instagram mit ihren Bildern hunderttausende Fans begeistert und die im TV Männern Körbe gab, war nicht immer so souverän, wie heute. "Ich war früher nicht selbstbewusst genug", erinnert Jessica sich im Gespräch mit t-online. "Der Weg zu meinem heutigen Selbstbewusstsein hat mir gezeigt, dass man nicht die Beste sein muss, um seine Träume zu verwirklichen. Heute folge ich meinem Herzen und meiner Leidenschaft sowie ganz viel Rückhalt der gesamten Familie."

"Es macht mir Spaß"

Sie sei heute froh, dass sie den Mut habe, auf ihre innere Stimme zu hören. Mittlerweile fällt es ihr auch nicht mehr schwer, sich in Bikini oder raffiniert geschnittenen Kleidern vor fast einer Million Instagram-Abonnenten zu präsentieren. "Ich liebe, was ich tue und es macht mir Spaß jeden Tag meine Follower und Followerinnen zu inspirieren."

Doch das war nicht immer so, wie sie erzählt: "Ich habe damals definitiv viel zu sehr darüber nachgedacht, was andere denken. Heute ist das Einzige, was mir wichtig ist, was ich über mich und mein Handeln denke. Denn nur das zählt. Seitdem ich so lebe, gehe ich deutlich glücklicher und selbstbewusster durchs Leben. Ich denke, das schafft jeder!"

"Ich habe damals alles infrage gestellt"

Dass Jessica Haller früher nicht so selbstbewusst war, geht ihr noch heute nah. Ihr neuer Song erinnert sie wieder an schlechte Phasen in ihrem Leben. "Das Lied erinnert mich an eine Zeit, in der es mir alles andere als gut ging. Ich habe damals alles infrage gestellt." Wann genau das war, lässt sie jedoch offen. "Trotzdem habe ich die Kraft nicht verloren und weitergekämpft."

Ob Jessica Haller jetzt die große Karriere als Popstar antritt, lässt sie aber noch offen. Sie zu t-online: "Ich bin für alles offen. Mein Herz und meine Leidenschaft zur Musik sind keine Grenzen gesetzt. Ich werde mich komplett austoben und auch ausprobieren. Von Konzerten und Alben mag ich aber noch nicht sprechen. Ich bin selber gespannt auf meine musikalische Reise."

https://www.t-online.de/unterhaltung/musik/id_100188374/ex-bachelorette-jessica-haller-habe-alles-infrage-gestellt-.html