Hier soll es am Wochenende fast 40 Grad heiß werden

Während dem Norden Sturmstunden bevorstehen, wird es in Baden-Württemberg richtig heiß. Am Wochenende kratzen die Temperaturen wohl an der 40-Grad-Marke.

Die Sonne knallt, der Schweiß rinnt: Das ist das Szenario, das Meteorologen für das kommende Wochenende voraussehen. Besonders in Baden-Württemberg schnellen die Temperaturen demnach in die Höhe.

Diplom-Meteorologe Dominik Jung zufolge müssen sich die Menschen auf annähernd 40 Grad gefasst machen. Eine von ihm zur Verfügung gestellte Wetterkarte zeigt vor allem im Westen des Bundeslandes entlang des Oberrheingrabens einen dunkelroten Hitzestreifen. Samstag rechnet Jung mit viel Sonnenschein und bis zu 35 Grad, am Sonntag sollen es schon bis zu 38 Grad werden.

Extreme Hitze bis nach Stuttgart

Auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) prognostiziert immer stärker steigende Temperaturen. Am Sonntag könnte es am Oberrhein örtlich bis zu 37 Grad werden, meldet der Dienst.

 

Für Montag sagt Jung dann sogar stellenweise 39 Grad voraus. Die extreme Hitze könnte bis in die Region um Stuttgart wabern, wie seine Karte zeigt.

Dunkelroter Hitzefleck über Baden-Württemberg: Hier soll es am Wochenende besonders heiß werden.

Vergrößern des Bildes Die Temperaturvorhersage für Montag, den 10. Juli: In ganz Deutschland wird es heiß, aber im Südwesten besonders. (Quelle: Jung/wetterdata.de)

Ab Dienstag (11. Juli) deute sich dann eine Abkühlung an, so der Meteorologe. Diese gehe allerdings mit schweren Gewittern einher.

 

Sturm in Deutschlands Norden: "Warnungen gut im Blick behalten"

Stürmen soll es bereits zuvor: Der DWD erwartet am heutigen Dienstag fast im gesamten Küstengebiet teils heftige Böen, sowohl an der Nord- als auch an der Ostsee gelten amtliche Warnungen vor markantem Wetter.

Auch am Mittwoch seien im Nordwesten der Republik Spitzenböen mit 80, 90 oder vereinzelt sogar 100 km/h zu erwarten, teilt Jung mit. Problematisch sei dies, weil die Bäume derzeit dicht belaubt seien und das dem Sturm einen perfekten Angriffspunkt biete: Dadurch könnten Äste abbrechen und Bäume umstürzen, Straßen und Bahnstrecken ab Mittwochmittag blockiert und gesperrt sein. "Bitte die Wetter- und Unwetterwarnungen gut im Blick behalten", warnt Jung.

https://www.t-online.de/region/stuttgart/id_100201948/extremwetter-in-baden-wuerttemberg-hier-koennen-es-bis-zu-40-grad-werden.html