Fischerei am Müggelsee in Brand geraten

Die Verkaufsstätte einer Fischerei am Berliner Müggelsee hat am Donnerstagnachmittag gebrannt.

Laut Feuerwehr sei das Feuer in einem 24 Quadratmeter großen Verkaufsstand in der Dorfstraße im Ortsteil Rahnsdorf ausgebrochen. 35 Einsatzkräfte befänden sich vor Ort. Der Brand sei mittlerweile weitestgehend gelöscht, aktuell fänden noch Nachlöscharbeiten statt.

Die Rauchwolke über Rahnsdorf war weit zu sehen. Verletzt wurde niemand. Wegen des Feuerwehreinsatzes wurde die Fähre F23 der BVG zwischen Neu Helgoland und Kruggasse vorübergehend eingestellt.

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2023/08/brand-berlin-rahnsdorf-fischerei.html