Doppelter Haaland schießt Manchester City zum Sieg

Zum Auftakt der Premier League musste Meister Manchester City gegen einen Aufsteiger ran. Erling Haaland brillierte erneut und schoss City zum Sieg.

Dank Erling Haaland hat Triple-Sieger Manchester City die neue Saison der Premier League mit einem Sieg eröffnet. Der Titelverteidiger gewann am Freitag 3:0 (2:0) bei Aufsteiger FC Burnley.

Torjäger Haaland erzielte schon in der vierten Minute aus kurzer Distanz den ersten Treffer dieser Spielzeit für den Meister, FA-Cup-Gewinner und Champions-League-Sieger. Der Norweger traf in der 36. Minute mit einem Schuss an die Lattenunterkante gleich zu seinem zweiten Saisontor. Rodri markierte in der 75. Minute den Endstand.

Kevin de Bruyne muss vom Platz

Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag mit 1:4 im Elfmeterschießen gegen den FC Arsenal im englischen Supercup lief es für die Elf von Trainer Pep Guardiola deutlich besser. Allerdings musste Kevin De Bruyne Mitte der ersten Halbzeit angeschlagen den Platz verlassen. Der Belgier war gerade erst nach einer Oberschenkelverletzung zurückgekehrt, die er im Champions-League-Finale erlitten hatte. Dafür gab der von RB Leipzig gekommene Joško Gvardiol in der zweiten Halbzeit sein Debüt für City.

Die vom früheren Bundesligaprofi Vincent Kompany trainierten Gastgeber hatten zwar auch ihre Möglichkeiten, agierten im Angriff aber nicht so effektiv wie Guardiolas Mannschaft. Burnley-Profi Anass Zaroury sah kurz vor Schluss noch die Rote Karte.

https://www.t-online.de/sport/fussball/international/id_100223652/premier-league-auftakt-erling-haaland-schiesst-manchester-city-zum-sieg.html