Diese Sendungen muss die ARD heute streichen

Deutschland ist raus, die Fußball-WM geht allerdings weiter – und damit auch die Änderungen im Programm. Auf diese Shows müssen die Zuschauer heute verzichten.

Die Fußballweltmeisterschaft der Frauen findet dieses Mal in Australien und Neuseeland statt. Los ging es am 20. Juli in Auckland. 64 Spiele wird es insgesamt geben, ehe die Siegerinnen am 20. August im Stadion in Sydney gekürt werden.

Für Deutschland endete der Traum vom großen Titel bereits nach zwei Wochen. Am 3. August schied die deutsche Nationalmannschaft nach dem 1:1 gegen Südkorea aus. Das Aus der DFB-Frauen bedeutet jedoch nicht das Ende der WM. Die ARD und das ZDF werden weiterhin die einzelnen Spiele zeigen.

11. August in der ARD

Am Freitag stehen zwei Partien auf dem Plan: Spanien gegen die Niederlande und Japan gegen Schweden. Nur Letzteres wird im TV gezeigt – in der ARD. Da das erste Spiel, Spanien gegen die Niederlande, nachts um 3 Uhr startete, wird nur die Partie zwischen Japan und Schweden im TV live ausgestrahlt. Das Spiel startet dann 25 Minuten später.

  • 9.30 Uhr: Japan – Schweden

Um das Spiel im TV zeigen zu können, musste die ARD mehrere Formate aus dem Programm nehmen. Beliebte Sendungen wie "Verrückt nach Meer" und "Meister des Alltags" können wegen der Fußball-WM nicht gezeigt werden.

  • 9.55 Uhr: "Verrückt nach Meer"

  • 10.45 Uhr: "Meister des Alltags"

  • 11.15 Uhr: "Gefragt – Gejagt"

  • 12.15 Uhr: "ARD-Buffet"

Erst um 13 Uhr beendet die ARD die Berichterstattung. Dann geht es mit dem gewohnten Programm weiter. Um 14.10 Uhr zeigt Das Erste "Roste Rosen", eine Stunde später läuft "Sturm der Liebe". Die Telenovela hatte erst vergangene Woche mit einem Quotentief einen Negativrekord aufgestellt.

In den kommenden Tagen erwarten das Publikum weiterhin jede Menge Änderungen im Programm, allerdings beziehen die sich meistens auf den Vormittag. Durch die Zeitdifferenz zu Neuseeland und Australien beginnen die Fußballspiele zwischen 2 Uhr nachts und 14 Uhr deutscher Zeit. Die Abende bleiben somit von Programmänderungen verschont.

https://www.t-online.de/unterhaltung/tv/id_100223024/programmaenderung-im-ersten-diese-ard-sendungen-fallen-heute-aus.html