Crash in Hannover: Mehrere Kinder schwer verletzt

Großer Einsatz für die Rettungskräfte in der Nacht: In der Nordstadt verunglückt ein Auto schwer. Die kleinen Verletzten müssen ins Krankenhaus.

Schwerer Verkehrsunfall in Hannover-Nordstadt: Dort sind am späten Dienstagabend vier Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren zum Teil schwer verletzt worden. Eine Frau war mit den Kindern auf der Bundesstraße 6 unterwegs, als sie gegen 22.55 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abkam. Das teilte die Feuerwehr Hannover am frühen Morgen mit.

 

Glücklicherweise war keine der Personen im Auto eingeklemmt. Dennoch erlitten drei der Kinder schwere Verletzungen, während ein weiteres Kind leicht verletzt wurde. Auch die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Verletzten wurden von den alarmierten Einsatzkräften medizinisch versorgt und auf nahegelegene Krankenhäuser verteilt. Insgesamt waren 56 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes mit 16 Fahrzeugen vor Ort, um die Situation zu bewältigen. Die genaue Ursache des Unfalls wird derzeit von den Behörden untersucht.

https://www.t-online.de/region/hannover/id_100217528/hannover-nordstadt-schwerer-auto-crash-mehrere-kinder-schwer-verletzt.html