BFC zieht in 2. Runde ein, VSG verliert bei Lichtenberg

Im Berliner Landespokal ist Fußball-Regionalligist BFC Dynamo in die 2. Hauptrunde eingezogen. Am Samstag gewann das Team von Trainer Heiner Backhaus beim Oberligisten Hertha 06 Charlottenburg mit 2:0 (0:0). Die Treffer erzielten im zweiten Durchgang Steffen Eder (48. Minute) und Vasileios Dedidis (57.).

Die VSG Altglienicke konnte im Landespokal ihrerseits der Favoritenrolle nicht gerecht werden. Im Auswärtsspiel beim Regionalliga-Absteiger Lichtenberg 47 verloren die Treptow-Köpenicker mit 4:5 nach Elfmeterschießen.

VSG verschießt dreimal

Nachdem sich beide Teams im Lichtenberger Hans-Zoschke-Stadion nach regulärer Spielzeit mit 1:1 (0:0) trennten, ging die Partie zunächst in die Verlängerung. Dort trafen die Altglienicker zunächst zur Führung (101.), ehe die Hausherren ausgleichen konnten (105.). Im nachfolgendenden Elfmeterschießen verschossen die Gäste drei Versuche, sodass die Lichtenberger sich über den Einzug in die nächste Pokalrunde freuen dürfen.

https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2023/08/fussball-berliner-landespokal-l47-altglienicke-cfc-bfc-hertha.html