Bestsellerautor Milan Kundera ist tot

"Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins"-Schöpfer Milan Kundera ist tot. Der Schriftsteller wurde 94 Jahre alt.

Der tschechisch-französische Autor Milan Kundera ist tot. Mit seinem Roman "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" wurde er international berühmt – auch durch die spätere Verfilmung der Liebesgeschichte im Jahr 1987. Jetzt ist Kundera mit 94 Jahren gestorben. Über den Tod des Literaturstars berichtete zunächst das tschechische Fernsehen.

Demnach sei der Tod des 94-Jährigen bereits am Dienstag nach langer Krankheit eingetreten, sagte die Sprecherin der Milan-Kundera-Bibliothek Anna Mrazova. Woran genau der Literat litt, ist jedoch nicht bekannt.

 

Milan Kundera wurde 1929 in Brünn geboren. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs verdiente er als Arbeiter und Jazzmusiker sein Geld. Erst später, 1948, schloss er das Gymnasium ab. Daraufhin trat in die kommunistische Partei ein und begann an der Prager Karls-Universität Musik und Literatur zu studieren.

April 1968, Prag: Der Schriftsteller Milan Kundera.

Die Kommunistische Partei in der damaligen CSSR hatte Kundera 1970 aus ihren Reihen ausgeschlossen, kurze Zeit später wurde er mit einem Publikationsverbot belegt. 1975 erhielt er ein Ausreisevisum und siedelte nach Frankreich über. 1981 nahm er die französische Staatsbürgerschaft an.

 

2014 erschien Kunderas letzter Roman

Seinen ersten Roman veröffentliche er 1963, fügte die mehrteilige Erzählung 1970 unter dem bis heute bekannten Namen "Das Buch der lächerlichen Liebe" zusammen. Mit dem Werk "Abschiedswalzer" erregte er 1976 international Aufsehen und konnte große Erfolge feiern. Sein bekanntestes Buch "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" erschien 1984. Bis heute ist dies sein kommerziell erfolgreichstes Buch. Das Buch über eine Ménage-à-trois vor dem Hintergrund des Prager Frühlings 1968 wurde später mit den Filmstars Daniel Day-Lewis und Juliette Binoche auch zum Kinoerfolg.

2014 erschien sein letzter Roman, "Das Fest der Bedeutungslosigkeit". Dies war sein erstes Buch nach 14 Jahren Schaffenspause. Neun Jahre später ist der Schriftsteller nun gestorben.

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_100206608/milan-kundera-die-unertraegliche-leichtigkeit-des-seins-schoepfer-ist-tot.html