Rund 30 Jahre war seine Stimme im Dortmunder Radio zu hören. Am Samstag erlag der Moderator einer langen Krankheit.

Der beliebte Dortmunder Radiomoderator Dietrich Hellmann ist am Samstag verstorben. Der 61-Jährige erlag einer längeren Krankheit, wie der Dortmunder Radiosender 91.2 am Sonntag mitteilte. "Wir sind unendlich traurig. Du fehlst!", schrieb der Sender auf Facebook und auf seiner Webseite.

Rund 30 Jahre war Dietrich Hellmanns Stimme im Radio des Senders zu hören. Zuletzt moderierte Hellmann kurz vor Weihnachten 2021. "Ja, am Ende war es für Dietrich eine Erlösung, das mag wohl sein. Aber der Schmerz sitzt bei uns Kollegen unfassbar tief", sagte Radio -91.2-Chefredakteur Mathias Scherff in einem Nachruf des Senders. "Gerade mal 61 ist er geworden. Dieser Riese am Mikrofon, der mit seinem Humor und seiner ganz speziellen Art wie geschaffen war, für seine große Liebe, das Radio", so der Chefredakteur weiter.

Auf Social Media sprachen über 1000 Trauernde ihr Beileid über den Tod des populären Moderators aus. Viele Beileidsbekundungen auf Instagram und Facebook folgten demselben Tenor: Dietrich Hellmann starb zu früh, er war und ist ein nicht wegzudenkender Teil der Radio-91,2-Geschichte.

https://www.t-online.de/region/dortmund/id_100150918/dietrich-hellmann-61-beliebter-radiomoderator-aus-dortmund-gestorben.html