Autofahrerin weicht Eimer aus und prallt gegen Baum – tot

Eine junge Frau stirbt bei einem Verkehrsunfall. Besonders die Umstände sind tragisch. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Eine 34 Jahre alte Frau ist am frühen Samstagnachmittag bei einem Autounfall in der Gemeinde Hude ums Leben gekommen. Die Fahrerin war gegen 13.20 Uhr auf dem Weg nach Oldenburg, als ein vor ihr fahrendes Fahrzeug einen Mörteleimer verlor. Beim Versuch, dem Gegenstand auszuweichen, sei sie auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt, teilte ein Sprecher der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch mit.

Sie sei in ihrem Auto eingeklemmt und noch an der Unfallstelle verstorben, hieß es weiter. Der mutmaßliche Verursacher des Unglücks hielt demnach nicht an und kümmerte sich um die Fahrerin.

Die Polizei suche nun dringend Zeugen des Vorfalls. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang oder sogar zum Fahrer des Wagens machen können, werden gebeten, die Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431-941115 zu kontaktieren. Die Bremer Straße, auf der der Unfall geschah, sei aktuell voll gesperrt.

https://www.t-online.de/region/bremen/id_100223928/unfall-bei-oldenburg-fahrerin-weicht-eimer-aus-und-prallt-gegen-baum-tot.html