Symbolbild: Ein Rettungswagen fährt zu einer Rettungsstelle. (Quelle: dpa/A. Franke)

 

Bei der Kollision zweier Fahrzeuge auf der Bundesstraße 2 in Beelitz (Landkreis Potsdam-Mittelmark) sind acht Menschen verletzt worden, darunter ein Beifahrer schwer.

Ein 20-jähriger Autofahrer habe am Sonntagabend in einer Kreuzung nach ersten Erkenntnissen die Vorfahrt eines Kleinbusses übersehen, teilte die Polizei am Montag mit. Der 26-jährige Beifahrer des Mannes sei dabei schwer verletzt worden.

Der Fahrer des Wagens und die sechs Insassen des Kleinbusses erlitten nach Angaben der Polizei leichte Verletzungen. Alle Beteiligten kamen in Krankenhäuser. Die Kreuzung war zwei Stunden lang gesperrt.

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2023/05/beelitz-b2-unfall-autofahrer-kleinbus-acht-verletzte.html